Somatic Experiencing® – Traumatherapie

Traumatherapie

Die Folgen von Schock und Trauma sind vielfältig, und nicht alles Belastende ist ein Trauma. Im Trauma wird unsere persönliche Grenze verletzt und wir empfinden verwirrende, krankmachende Symptome wie Übererregbarkeit, Ängste, Panik, Depressionen, Schlaflosigkeit, Bindungsunfähigkeit oder chronische Schmerzen. Diese Symptome lähmen und schwächen uns. Eine stark erlebte Bedrohung ist in den Reaktionen unseres Nervensystems gespeichert und wird oft als Strudel oder Sog erlebt. Die eigenen Ressourcen konnten in der auslösenden Situation nicht ausreichend wirken oder fehlten ganz. Wir fühlten uns überwältigt!

Ressourcen erkennen und stärken Um einen Weg zu finden, der uns herausführt, müssen wir unsere Ressourcen aufspüren und diese mit dem traumatischen Erlebnis in Verbindung treten lassen. So erlernen wir neuartige Erfahrungen zu schaffen, die der erlebten Hilflosigkeit entgegenwirken und unser Leben bereichert durch ein Gefühl, selbst aktiv am Geschehen beteiligt zu sein und eine Wirkung in der Welt zu haben. Erst dann ist eine neue Lebensausrichtung und Orientierung möglich; die im Nervensystem gestaute Lebensenergie kann sich befreien und steht Ihrem Leben erneut und erneuert zur Verfügung.

Somatic Experiencing®

ist eine psycho-physiologische Behandlungsmethode, die mit der Reaktion des Körpers auf ein traumatisches Ereignis arbeitet. Unser Körper ist das Instrument, mit dem wir die belastenden Prozesse wahrnehmen und lösen lernen. Somatic Experiencing® begreift ein Trauma als die Überlebensenergie, die durch eine überwältigende Situation in unserem Körper gefangen ist und auf Entladung wartet.

  www.soulbody.de
  www.somatic-experiencing.de/was-ist-se/beschreibung/index.html