Schüsslersalz-Therapie 

Mineralien sind in unterschiedliche Mengen und Zusammensetzungen in allen lebenden Organismen vorhanden. Sie sind lebensnotwendig auch für uns Menschen, damit die komplizierte Zellchemie in unseren Geweben und Körpersäften intakt bleiben kann.

Sie beeinflussen das Energiepotential der Zellmembran und die Reaktionsfähigkeit der Zelle und sorgen so für einen physiologischen Stoffwechsel.

Kommt es zu Störungen in Menge, Verteilung oder Verwertbarkeit entstehen Blockaden in der Zwischenzellsubstanz und längerfristig Beschwerden, Schmerzen oder gar Krankheiten.

Wie entstand der Begriff „Schüssler-Salze“

Die Schüssler-Salz-Therapie ist eine „biochemische“ Therapieform der Alternativmedizin und wurde vom Arzt für Homöopathie Wilhelm H. Schüssler (1821–1898) entwickelt. Er praktizierte zunächst 15 Jahre als Homöopath und widmete sich dann in seinen Forschungen hauptsächlich den Mineralsalzen und seinen Wirkungen und entwickelte so seine „Schüssler-Salze“. Das Besondere an den Schüssler-Salzen ist, dass sie als anorganische Mineralstoffe zusätzlich durch Verreibung potenziert sind und so im Organismus als Zellfunktionsmittel wirken können.

Um die Wirksamkeit noch mehr zu erhöhen, verband Dr. Schüssler in seinen Schüssler-Salzen jeweils ein basisches und ein saures Element miteinander.

Therapie mit Schüssler-Salzen

Therapie mit Schüssler-SalzenIst unser Stoffwechsel durch einen Mangel/Überschuss eines Minerals beeinträchtigt, verabreicht der Heilpraktiker nach vorheriger Antlitzdiagnose/Augendiagnose und detaillierter Aufnahme des Konstitutions- und Beschwerdebildes genau diese Mineral-Verbindungen in homöopathischen Gaben als Schüssler-Salz-Tablette oder Globuli und gleicht so das Ungleichgewicht innerhalb der Zellen aus.

Aber das Anwendungsspektrum der Schüssler-Salze umfasst darüber hinaus auch Therapie und Vorbeugung akuter und chronischer Schmerzen und Beschwerden anderer Art. Neben vielen körperlichen Symptomen kann man mit Schüssler-Salzen sanft auch Ungleichgewichte und Beschwerden im emotionalen und mentalen Bereich behandeln.